Wetter & Klima in Marokko

Sonnenbaden und Skifahren – beides ist in Marokko möglich und deshalb lohnt sich eine Reise zu jeder Jahreszeit.

Das Atlasgebirge bildet die Klimascheide im Land. Im Nordwesten herrscht mediterranes Klima mit sehr heißen und trockenen Sommern sowie milden und regenreichen Wintern. Im Landesinneren herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern, kalten Wintern und wenig Niederschlag. Südlich des Hohen Atlas, in den Saharagebieten, herrscht Wüstenklima (heiß und trocken). Im Sommer weht dort der Schirokko, ein heißer Wüstenwind

Bei der Reisezeit sollte man sich nach den eigenen Interessen richten: ob Stadtbesichtigung, Badeurlaub, eine Tour durch die Wüste oder Skiurlaub – alles ist im Laufe der Jahreszeiten in Marokko möglich.

In den Bergen fällt der erste Schnee ab Oktober. Die beste Zeit für Badeurlaub ist von Mai bis Oktober. Für Wüstentouren sind die heißen Sommermonate wegen der Hitze nicht geeignet. Für Stadtbesichtigungen eignen sich Frühling und Herbst, denn nicht alle Unterkünfte verfügen über Heizung bzw. Klimaanlage.

 

Klima Rabat


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Tagestemperatur
16
18
21
22
24
26
27
28
27
24
21
17
Nachtemperaturen 7
8
8
10
12
15
17
19
18
16
12
9
Sonnenstunden/Tag
6
7
8
8
9
10
11
10
10
8
7
6
Niederschlag Tag/Mon
8
9
10
8
6
2
1
0
1
5
8
10