Strand von Agadir

File 653Als international beliebtes Seebad, so könnte man Agadir inzwischen bezeichnen. Über 300 Sonnentage im Jahr, mildes Klima und ein breiter Sandstrand vor den Ausläufern des Hohen Atlas – was will man mehr.


Wer in Agadir einen Hotelurlaub verbringen und direkten Zugang zum Strand haben möchte, sollte auf ein Haus in „erster Reihe“ achten. Der Strand ist südlich der Stadt gelegen und feinkörnig. In der etwa neun Kilometer langen Bucht kann man quasi gefahrlos baden. Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Die großen Hotels warten mit Sportangeboten wie z. B. Wasserskifahren auf, Surfer und Wellenreiter sind im Revier um Taghazoute, ca. 20 File 879Kilometer nördlich, besser aufgehoben. Busse dorthin verkehren ab Place Salam.
 

Einen herrlichen Blick über die Bucht von Agadir hat man von der von Sultan Mohammed ech Cheickh errichteten Kasbah (über dem Hafen auf einem Hügel gelegen).