El Jadida

File 728Etwa 100 Kilometer südlich von Casablanca befindet sich an der Atlantikküste El-Jadida, Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz. Im Jahre 1502 siedelten sich in El-Jadida die Portugiesen an und bauten eine Festung namens Magazan. Diese so genannte Cité Portugaise wurde von der Unesco 2004 zum kulturellen Welterbe der Menschheit erklärt.

 

File 734Im Jahre 1514 erbauten die Portugiesen eine Zisterne in El-Jadida. Ursprünglich als unterirdisches Waffenarsenal genutzt ist diese heute eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten El-Jadidas. Entdeckt wurde sie 1916 zufällig bei Bauarbeiten. Einige Szenen des Films „Othello“ von Orson Welles wurden hier gedreht.

 

File 731Im Jahre 1769 vertrieb der Sultan Sidi Mohammed die Portugiesen, diese zerstörten im Gegenzug die Bastionen der Stadtmauer. Vier davon wurden wieder aufgebaut. Auf einem Mauerrundgang gelangt man zur Bastion de l` Ange, (Bastion der Engel) von wo man einen tollen Blick über die Stadt genießt.

 

Etwa fünf Kilometer südlich der Stadt liegt der Strand Sidi Bouzid, der von einem öffentlichen Bus angefahren wird. Er ist von Dünen eingefasst, etwa zwei Kilometer lang und von Cafés gesäumt.

Noch weiter südlich befindet sich der Hafen Jorf Lasfar. Als wichtiges Handelszentrum ist El-Jadida bekannt für seine Fischerei, Düngemittelherstellung sowie den Export von Phosphat.