Erg Chebbi

File 834Das größte Sanddünengebiet Marokkos Erg Chebbi ist etwa 30 Kilometer lang und befindet sich südöstlich von Erfoud. Bis zu 200 Meter hohe Dünen erwarten die Besucher hier. Hauptort ist Merzouga, eine kleine Oase, von wo aus Kamelführer Touren in die Dünen anbieten. Die Sanddünen bieten dem Besucher wundervolle Formationen.

Ein Führer ist sinnvoll, vor allem wenn starke Winde wehen, die den Sand aufwirbeln. Wer es einrichten kann, sollte auch über Nacht in dem Gebiet bleiben, um die Dünen bei

unterschiedlichem Licht betrachten zu können. Auf Touristen hat man sich eingestellt: Restaurants und Hotels sind am Fuße des Dünenkamms (über etwa 15 Kilometer verteilt) vorhanden, sogar

in Berberzelten kann man übernachten.

File 756

 

 

Anfahrt:
Von Erfoud aus nimmt man am besten die N 13, um nach Rissani (ca. 24 Kilometer entfernt) zu gelangen. Hier am Rande der Sahara fahren auch Sammeltaxis weiter nach Merzouga, auf der inzwischen asphaltierten Straße.