Anreise

Ob Flugzeug, Auto/Fähre, Bus oder Bahn – alle Wege führen nach Marokko:   Durch die Luft z. B. mit der Royal Air Maroc von Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und München. Oder mit Ryanair von Frankfurt und Düsseldorf aus. Auch die Lufthansa bietet Flüge nach Marokko (Casablanca) an.   Wer mit dem Auto unterwegs nach Marokko ist, braucht Zeit: etwa drei Tage dauert die Reise von Deutschland aus. Von Spanien (ab Algeciras, Almería, Barcelona, Malaga oder Tarifa), von Frankreich (ab Sete) und Italien (ab Genua) kann man mit der Fähre nach Marokko übersetzen. Das Fahren mit deutschem Führerschein ist erlaubt. Verboten sind das Fahren ohne Gurt sowie alkoholisiert – striktes Alkoholverbot! Wer sich lieber fahren lässt, statt selbst zu fahren, nimmt den Bus. Die marokkanische CTM bietet Verbindungen an. Auch bei Aziz online finden Sie Angebote. In Marokko selbst ist der Bus Hauptverkehrsmittel.   Auch mit der Bahn kann man sich auf nach Marokko machen. Dies ist wohl der unkonventionellste Weg, aber für Bahnliebhaber sicher ein Erlebnis. Im Land existiert nördlich des Atlasgebirges ein gut ausgebautes Schienennetz der staatlich marokkanischen Eisenbahngesellschaft.